Die 5 besten Laufschuhe für Fersenläufer im Test (2024)

Du bist ein Fersenläufer und auf der Suche nach den perfekten Laufschuhen?

In diesem Testbericht vergleichen wir fünf verschiedene Modelle, um dir bei deiner Entscheidung zu helfen.

Am Ende hat der „Brooks Damen Ghost 15 Sneaker“ als Testsieger überzeugt.

Lies weiter, um herauszufinden, warum dieser Schuh ideal für Fersenläufer ist und welche anderen Optionen es gibt.


5 Laufschuhe Für Fersenläufer im Vergleich

Unser Testsieger: Brooks Damen Ghost 15 Sneaker

laufschuhe für fersenläufer

Der Brooks Damen Ghost 15 Sneaker ist ein sehr guter Schuh für Fersenläufer und wurde von uns zum Testsieger gekürt. Er ist noch besser als die Vorgängermodelle. Durch die bequeme Passform und das robuste Material ist er perfekt für den Sommer geeignet. Der Schuh bietet eine optimale Unterstützung für die Ferse und das Fußgewölbe, was bei Problemen mit der Ferse oder dem Fußbogen besonders wichtig ist. Die Ghost 15 Sneaker sind nicht nur komfortabel, sondern sehen auch noch stylisch aus und passen zu vielen Outfits. Ein absolut empfehlenswerter Laufschuh für Fersenläufer.

Vorteile:
  • Sehr guter Schuh und besser als die Vorgängermodelle
  • Perfekte Passform, eine Nummer größer bestellen
  • Super bequem für empfindliche Füße
  • Lässt Schmerzen im Fuß und im Knie verschwinden
  • Geeignet für den ganzen Tag auf den Beinen
Nachteil:
  • Die Farboption „Coral/Black/Blue“ ist tatsächlich neonorange und nicht korallenfarben

Zum Angebot 


VIVOBAREFOOT Primus Lite III Men

laufschuhe für fersenläufer

Die VIVOBAREFOOT Primus Lite III Men Laufschuhe sind sehr beliebt, aber achte auf die Größe! Ein Benutzer empfindet sie als zu groß, sogar eine Nummer kleiner ist immer noch zu groß. Trotzdem werden die Schuhe empfohlen, da sie die Lebensqualität steigern und dich mit dem harten Boden der Realität konfrontieren – im wahrsten Sinne des Wortes.

Vorteile:
  • Erhöht die Lebensqualität
  • Bequem beim Laufen
  • Robust und langlebig
  • Beliebt bei Kunden
  • Stilvolles Design
Nachteile:
  • Größen fallen größer aus

Zum Angebot 


ASICS Noosa Tri 14 Laufschuh Herren

laufschuhe für fersenläufer

Der ASICS Noosa Tri 14 Laufschuh für Herren ist ein super leichter, bequemer und optisch ansprechender Schuh. Die Verarbeitung ist top und die Passform ist perfekt. Er eignet sich für Allrounder und bietet ein gutes Abrollverhalten. Die mitgelieferten Bungee-Schnürsenkel sind ein praktisches Extra. Trotz einer kleinen Verspätung bei der Lieferung lohnt sich die Anschaffung dieser Schuhe.

Vorteile:
  • Sehr leicht
  • Top Verarbeitung
  • Bequem und passgenau
  • Allrounder
  • Gutes Abrollverhalten
Nachteile:
  • Einstiegshilfe an der Zunge kann reißen

Zum Angebot 


Brooks Herren Adrenaline Gts 22 Laufschuh

Brooks Herren Adrenaline GTS...

Der Brooks Herren Adrenaline GTS 22 Laufschuh ist besonders bequem und bietet eine weiche Stoßdämpfung beim Laufen auf der Straße. Er fällt schmaler aus als die Vorgängermodelle, daher ist es ratsam, eine halbe oder ganze Größe größer zu bestellen. Die Schuhe bieten eine gute Unterstützung und sind von hoher Qualität. Sie verfügen über eine gute Fersefixierung und eine breite Vorderseite, die besonders für Personen mit breiterem Fuß geeignet ist. Sie sind stabil, bieten viel Halt und halten lange. Zusätzlich sind sie waschmaschinenfest und haben eine wasserfeste Ausführung. Insgesamt ein sehr guter Laufschuh für Fersenläufer.

Vorteile:
  • Sehr bequem
  • Weiche Stoßdämpfung beim Joggen auf der Straße
  • Gute Passform in breiteren Größen
  • Gute Dämpfung und Halt
  • Langlebig und robust
Nachteile:
  • Schmaler Schnitt, kann zu eng sein

Zum Angebot 


ASICS Noosa Tri 14 Laufschuh Damen

ASICS NOOSA TRI 14-10/42

Der ASICS Noosa Tri 14 Laufschuh für Damen ist ein super bequemer und leichter Laufschuh mit einem coolen, modischen Design. Er eignet sich perfekt für Fersenläufer, die hauptsächlich auf Straßen oder Radwegen laufen und einen gut gedämpften Schuh suchen. Der Schuh bietet eine stabile Ferse, eine gute Dämpfung und ist sogar für breite Füße bequem. Zudem ist er mega leicht und man spürt ihn kaum beim Laufen. Ein absolut empfehlenswerter Laufschuh, den man gerne wieder kaufen würde.

Vorteile:
  • Sehr leicht
  • Super bequem
  • Cooles, modisches Outfit
  • Gute Dämpfung
  • Atmungsaktiv
Nachteile:
  • Schmal geschnitten

Zum Angebot 


Kaufberatung: Das gibt es bei Laufschuhe Für Fersenläufer zu beachten

1. Welche Eigenschaften sollten Laufschuhe für Fersenläufer haben?

Als Fersenläufer ist es von großer Bedeutung, Laufschuhe zu wählen, die speziell auf deine Bedürfnisse zugeschnitten sind. Ein wichtiger Aspekt ist die Dämpfung. Fersenläufer setzen ihren Fuß stärker auf die Ferse, wodurch eine gute Schockabsorption erforderlich ist, um Belastungen auf Gelenke und Muskeln zu minimieren. Das Vorhandensein einer stabilen Zwischensohle, die ausreichend Dämpfung bietet, ist daher entscheidend. Darüber hinaus sollten die Laufschuhe über eine gute Fersenkappe verfügen, die eine unterstützende Passform bietet und den Fuß sicher hält. Eine angemessene Stabilität ist ebenfalls wichtig, um Verletzungen zu vermeiden und eine korrekte Fußpositionierung während des Laufens zu gewährleisten. Schließlich sollten die Schuhe eine ausreichende Flexibilität bieten, um einen natürlichen Bewegungsablauf zu ermöglichen und die Fußmuskulatur zu stärken.

2. Welche Laufschuhmarke ist für Fersenläufer am besten geeignet?

Es gibt viele renommierte Laufschuhmarken, die Modelle speziell für Fersenläufer entwickeln. Eine der bekanntesten Marken ist Nike, die eine breite Palette von Laufschuhen anbietet, die auf verschiedene Laufstile abgestimmt sind. Ihre Produkte zeichnen sich durch innovative Dämpfungstechnologien und eine gute Passform aus. Eine weitere beliebte Marke ist Asics, die für ihre hochwertigen Laufschuhe bekannt ist, die speziell auf die Bedürfnisse von Fersenläufern abgestimmt sind. Saucony ist eine weitere Marke, die für ihre Dämpfungstechnologie und ihre stabilen Laufschuhe geschätzt wird. Jede Marke hat ihre eigenen Stärken und es kommt letztendlich darauf an, welche Schuhe dir am besten passen und ein angenehmes Laufgefühl bieten.

3. Wie finde ich die richtige Größe für Laufschuhe für Fersenläufer?

Die Wahl der richtigen Größe für Laufschuhe ist von entscheidender Bedeutung, um Komfort und Leistung zu gewährleisten. Um die richtige Größe zu finden, ist es ratsam, deine Füße von einem Fachmann vermessen zu lassen. Dies kann in einem Sportgeschäft oder bei einem Podologen erfolgen. Es ist wichtig, dass du die Schuhe mit ausreichend Platz im Zehenbereich wählst, um Verletzungen vorzubeugen und ein angenehmes Laufgefühl zu gewährleisten. Achte auch darauf, dass der Schuh eine gute Fersenpassform hat und nicht zu eng ist, um Blasenbildung und Reibung zu vermeiden. Beachte, dass Größen von verschiedenen Marken variieren können, daher ist es ratsam, verschiedene Modelle anzuprobieren und dich nicht nur auf die Größenangabe zu verlassen.